XENIXFILM
Xenix Filmdistribution GmbH, Langstrasse 64, CH-8004 Zürich Tel: +41 44 296 50 40, Fax: +41 44 296 50 45, distribution@xenixfilm.ch Home | français
 

Carancho

Regie: Pablo Trapero
Mit: Ricardo Darín, Martina Gusman, Carlos Weber

       
Kinostart: 26.05.2011      
       
Nachdem ihm die Anwaltsbewilligung entzogen wurde, arbeitet der ehemalige Rechtsanwalt Héctor Sosa (Ricardo Darín) für eine dubiose "Stiftung", die sich vordergründig dafür einsetzt, Verkehrsopfern vor Gericht zu höheren Schmerzensgeldern zu verhelfen. Scheinbar zufällig taucht Héctor Sosa an den Unfallorten auf und kümmert sich um die rechtliche Vertretung der Verletzten. Tatsächlich geht es aber um einen Versicherungsbetrug: Die Verunfallten werden mit möglichst wenig Geld abgespeist und den Grossteil der Zahlungen sacken Sosas Arbeitsgeber ein. Dabei schreckt die Stiftung auch vor inszenierten Unfällen nicht zurück.

An einem der Unfallorte trifft Sosa auf die junge Notärztin Luján Olivera (Martina Gusman), die ihren Beruf als Berufung versteht. Sosa ist sofort von Luján fasziniert. Trotz aller Gegensätze kommen sich die beiden näher und schon bald entwickelt sich zwischen ihnen eine Liebesbeziehung.

Als dann aber bei einem von der Stiftung arrangierten Unfall ein alter Freund stirbt und Luján hinter die Machenschaften der Stiftung kommt, entschliesst sich Sosa, auszusteigen. Eine Entscheidung mit fatalen Folgen.

„Carancho“ – zu Deutsch Aasgeier: So werden im Film die Rechtsvertreter genannt, die sich auf Unfallopfer spezialisieren und diese als Kunden direkt vor Ort anwerben. Der gleichnamige Film ist Pablo Traperos siebter Spielfilm. Wie auch bei NACIDO Y CRIADO steht Traperos Frau Martina Gusman – hier als junge Notärztin – vor der Kamera. Abermals meisterhaft verkörpert der Argentinische Filmstar Ricaro Darín, den man zuletzt im Politthriller EL SECRETO DE SUS OJOS gesehen hat, die Hauptrolle des „Caranchos“.
   

Trailer:
Trailer ansehen
(Bild anklicken)


 

Download Trailer

Offizielle Homepage

Presse

     
     
Argentinien, 2010
Länge:
107 Min.
Version: OVdf
Format: 35mm, Cinemascope, Farbe
Suisa Nr.: 1008.257
Alterfreigabe: 16