XENIXFILM
Xenix Filmdistribution GmbH, Weberstrasse 21, CH-8004 Zürich
Tel: +41 44 296 50 40, Fax: +41 44 296 50 45, distribution@xenixfilm.ch
Home | français
 
  Vorschau
         
   
RIMINI   TRIANGLE OF SADNESS   À PLEIN TEMPS
         
Berlinale 2022 - Im Wettbewerb   Cannes 2022: Gewinner Goldene Palme   Venedig 2021: Orizzonti – Preis für beste Regie und beste Schauspielerin
Richie Bravo, einst ein gefeierter Schlagerstar, jagt im winterlichen Rimini seinem verblichenen Ruhm hinterher. Verloren zwischen Dauerrausch und Konzerten vor Bustouristen beginnt seine Welt zu kollabieren, als plötzlich seine erwachsene Tochter in sein Leben einbricht.

Kinostart: 06.10.2022

Mehr zum Film [->]

 
Das junge Männer-Model Carl (Harris Dickinson) und die erfolgreiche Influencerin Yaya (Charlbi Dean Kriek) sind es gewohnt, ihr Luxus-Leben auf Instagram zu vermarkten. Als sie auf eine Kreuzfahrt für Superreiche eingeladen werden, können sie Erholung und Arbeit bei einem Glas Champagner perfekt miteinander verbinden.

Kinostart: 13.10.2022

Mehr zum Film [->]

 
Die alleinerziehende Julie lebt mit ihren Kindern in der Provinz und arbeitet in einem Luxushotel in der Pariser Innenstadt. Als sie endlich zu einem Vorstellungsgespräch für eine langersehnte bessere Stelle eingeladen wird, erreicht ein landesweiter Streik seinen Höhepunkt und legt das öffentliche Verkehrssystem lahm.

Kinostart: 20.10.2022

Mehr zum Film [->]

   
   
         
   
LES PASSAGERS DE LA NUIT   GOYA, CARRIÈRE & THE GHOST OF BUÑUEL   HOLY SPIDER
         
Berlinale 2022: Im Wettbewerb   Cannes 2022: Offizielle Selektion Cannes Classics   Cannes 2022: Preis für Beste Schauspielerin
Paris, in den 80er Jahren. Elisabeth wurde gerade von ihrem Mann verlassen und muss sich um den Alltag ihrer beiden Teenager Matthias und Judith kümmern.

Kinostart: 17.11.2022

Mehr zum Film [->]

 
Als Kunstliebhaber und Kenner Goyas führt uns Jean-Claude Carrière durch dessen unvergleichliches Werk. Um das Geheimnis zu lüften, unternimmt er eine letzte Reise nach Spanien, die ihn auf die Spuren des Malers zurückführt.

Kinostart: 01.12.2022

Mehr zum Film [->]

 
Iran 2001: Eine Journalistin aus Teheran taucht in die berüchtigtsten Vororte der heiligen Stadt Mashhad ein, um in einer Reihe von Frauenmorden zu recherchieren. Sie stellt schnell fest, dass die örtlichen Behörden es nicht eilig haben, den Fall gelöst zu sehen.

Kinostart: 12.01.2023

Mehr zum Film [->]

   
   
         
   
UNTIL TOMORROW   TORI ET LOKITA   NOSTALGIA
         
Berlinale 2022: Panorama   Spezialpreis des 75. Cannes Film Festival   Cannes 2022: Im Wettbewerb
Fereshteh studiert und arbeitet in einer Druckerei in Teheran und hat ein zwei Monate altes Baby, von dem ihre Eltern nichts wissen. Als diese kurzfristig ihren Besuch ankündigen, muss Fereshteh für eine Nacht einen Platz für ihr uneheliches Kind finden.

Kinostart: 26.01.2023

Mehr zum Film [->]

 
Nach zwei Goldenen Palmen und mehreren Auszeichnungen kehren Jean-Pierre & Luc Dardenne mit TORI ET LOKITA nach Cannes zurück. Die beiden Jugendlichen Tori und Lokita sind allein von Afrika nach Belgien gereist.

Kinostart: 02.02.2023

Mehr zum Film [->]

 
Nach 40 Jahren Abwesenheit kehrt Felice in seine Heimatstadt zurück: Neapel. Er entdeckt die Orte wieder, die Regeln der Stadt und eine Vergangenheit, die ihn verfolgt.

Kinostart: 23.02.2023

Mehr zum Film [->]

   
   
         
   
TCHAÏKOVSKY'S WIFE   FRÈRE ET SŒUR   LOS REYES DEL MUNDO
         
Cannes 2022: Im Wettbewerb   Cannes 2022: Im Wettbewerb    
Russland im 19. Jahrhundert: Die wohlhabende und brillante Antonina Miliukova heiratet Pjotr Tschaïkowski.

Kinostart: 23.03.2023

Mehr zum Film [->]

 
Alice, Schauspielerin, und Louis, einst Lehrer und Dichter, sind Geschwister. Alice hasst ihren Bruder und hat ihn schon 20 Jahre lang nicht mehr gesehen.

Kinostart: TBA

Mehr zum Film [->]

 
Rá, Culebro, Sere, Winny und Nano, Straßenkinder aus Medellin, Könige ohne Königreich, ohne Gesetz und ohne Familie, auf der Suche nach dem Gelobten Land. Sie begeben sich auf eine Reise, um ein Stück Land zu beanspruchen, das Rá nach einem langen Prozess der Landrückgabe geerbt hat.

Kinostart: TBA

Mehr zum Film [->]

   
   
         
 
LOBA LOBA    
         
Ein filmischer Lobgesang       
Ein filmischer Lobgesang erschallt in einer modernen Beton-Skulptur in den Bündner Alpen. Im experimentellen Kurzdok LOBA LOBA holt die Sängerin Corin Curschellas die alte Berglertradition des Alpsegens respektvoll in die heutige Zeit.

Kinostart: TBA

Mehr zum Film [->]