XENIXFILM
Xenix Filmdistribution GmbH, Langstrasse 64, CH-8004 Zürich
Tel: +41 44 296 50 40, Fax: +41 44 296 50 45, distribution@xenixfilm.ch
Home | français
 
  Vorschau
         
   
FIGLIA MIA   RYUICHI SAKAMOTO: CODA   DOGMAN
         
68. Berlinale: Im Wettbewerb      Cannes 2018: Preis Bester Hauptdarsteller für Marcello Fonte
Vittoria, 10 Jahre alt, lebt mit ihrer Mutter Tina auf Sardinien. Die beiden verbindet eine symbiotische Beziehung, doch dann begegnet das Mädchen Angelica, einer unangepassten aber auch orientierungslosen jungen Frau.

Kinostart: 23.08.2018

Mehr zum Film [->]

 
Nach dem siegreichen Kampf gegen eine lebensbedrohliche Krankheit, kehrt der Musiker Ryuichi Sakamoto mit frischer, jugendlicher Energie zurück zu seinem künstlerischen Prozess. Er komponiert async, sein jüngstes Studioalbum, stets besessen auf der Suche nach dieser einen Note oder diesem einen Klang, den noch kein Menschenohr zuvor gehört hat.

Kinostart: 13.09.2018

Mehr zum Film [->]

 
In einem verfallenen italienischen Seebad betreibt der schüchterne Marcello einen Hundesalon. Sein bester Freund ist der hünenhafte, von allen gefürchtete Ex-Boxer Simone.

Kinostart: 18.10.2018

Mehr zum Film [->]

   
   
         
   
PLAIRE, AIMER ET COURIR VITE   SIR   LETO
         
Cannes 2018: Im Wettbewerb   Cannes 2018: Semaine de la critique   Cannes 2018: Im Wettbewerb
Arthur ist zwanzig und studiert im Jahr 1993 an der Universität von Rennes. Als er den Pariser Schriftsteller Jacques kennenlernt, nimmt sein Leben eine jähe Wendung.

Kinostart: 25.10.2018

Mehr zum Film [->]

 
In der flirrenden indischen Metropole Mumbai arbeitet die junge Ratna bei dem reichen Unternehmersohn Ashwin als Hausangestellte. Als Ashwin nach seiner geplatzten Hochzeit in Melancholie verfällt, umsorgt Ratna ihn mitfühlend.

Kinostart: 08.11.2018

Mehr zum Film [->]

 
Leningrad, Anfang der 80er-Jahre. Mit seiner Punkrockband begeistert der coole Mike nicht nur seine Freundin Natascha.

Kinostart: 15.11.2018

Mehr zum Film [->]

   
   
         
   
TOUCH ME NOT   CLIMAX   BURNING
         
Berlinale 2018: Goldener Bär   Cannes 2018: Quinzaine des réalisateurs   Fipresci Preis Cannes 2018: Bester Film im Wettbewerb
Eine Filmemacherin und ihre Protagonist_innen lassen sich gemeinsam auf ein persönliches Forschungsprojekt zum Thema Intimität ein. TOUCH ME NOT nimmt uns mit auf eine Entdeckungsreise, durch die Gefühlswelten von Laura, Tómas und Christian und bietet zutiefst einfühlsame Einblicke in deren Liebesleben.

Kinostart: 29.11.2018

Mehr zum Film [->]

 
1996 trifft sich eine junge Tanztruppe in einem entlegenen Festsaal, um das Ende der Proben und den Start ihrer US-Tournee zu feiern. Auf der Bühne glitzert ein riesiger Pailletten-Vorhang in den Farben Frankreichs, auf dem Parkett wird ausgelassen und sorglos gefeiert und getanzt.

Kinostart: 13.12.2018

Mehr zum Film [->]

 
Die hübsche Hae-mi bittet den Lieferjungen Jong-su, auf ihre Katze aufzupassen, während sie verreist. Sehnsüchtig wartet der verliebte junge Mann auf ihre Rückkehr.

Kinostart: 10.01.2019

Mehr zum Film [->]

   
   
         
   
TWARZ   EN GUERRE   AMIN
         
Berlinale 2018: Gewinner Silberner Bär   Cannes 2018: Im Wettbewerb   Cannes 2018: Directors' Fortnight
Jacek liebt Heavy Metal und seinen Hund. Wenn der coole Aussenseiter mit Freundin Dagmara die Tanzfläche betritt, geht die spiessige Dorfgemeinschaft sofort in Deckung.

Kinostart: 24.01.2019

Mehr zum Film [->]

 
Trotz bereits erfolgten finanziellen Einbussen seitens der Angestellten und Rekordgewinnen im vergangenen Jahr, entscheidet das Management von Perrin Industries, dass die Fabrik geschlossen werden soll. Die 1100 Angestellten, angeführt von ihrem Wortführer Laurent (Vincent Lindon), beschliessen, gegen den Entscheid zu kämpfen – und sind dabei zu allen Mitteln bereit.

Kinostart: TBA

Mehr zum Film [->]

 
Amin kam vor neun Jahren aus dem Senegal nach Frankreich, um zu arbeiten. Von seiner Frau Aïcha und den drei Kindern getrennt, besteht sein Leben aus harter Arbeit auf Baustellen.

Kinostart: TBA

Mehr zum Film [->]

   
   
         
   
THE RAFT   WAS UNS NICHT UMBRINGT   CLOSING TIME
         
CPH:DOX 2018: Gewinner DOX:AWARD   Locarno: Piazza Grande Weltpremiere   Locarno Festival, Concorso Cineasti del presente
1973 überqueren fünf Männer und sechs Frauen aus allen Ecken der Welt auf einem kleinen Floss den Atlantik. Zusammengestellt hat die bunte Truppe ein spanischer Gewaltforscher.

Kinostart: TBA

Mehr zum Film [->]

 
Maximilian ist ein gefragter Psychotherapeut und hat als solcher, neben den eigenen Sorgen und Problemen, auch mit denen seiner Patienten zu kämpfen. Zu den kuriosen Gestalten auf seiner Couch gehören der Bestattungsunternehmer Mark, der mit seinem Beruf und seiner überängstlichen Schwester hadert, der schweigsame Koch Ben und Fritz, ein Pilot mit Höhenangst.

Kinostart: TBA

Mehr zum Film [->]

 
Locarno Festival, Concorso Cineasti del presente: 07 August at 11.00 (PalaCinema Sala 1), 08 August at 16.15 (L’altra Sala), 09 August at 23:00 (PalaCinema Sala 2)
Mister Kuo and his wife Misses Lin cook for the city’s sleepless. They work all night and sleep during the day, like many others in buzzing Taipei.

Kinostart: TBA

Mehr zum Film [->]

   
   
         
 
MY MASTERPIECE    
         
Venedig 2018: Official Selection, Out of Competition       
Arturo is the owner of an art gallery in Buenos Aires; charming, sophisticated but rather unscrupulous. He represents Renzo, a complex and extremely unruly painter undergoing a steep decline.

Kinostart: TBA

Mehr zum Film [->]