XENIXFILM
Xenix Filmdistribution GmbH, Langstrasse 64, CH-8004 Zürich Tel: +41 44 296 50 40, Fax: +41 44 296 50 45, distribution@xenixfilm.ch Home | français
 

Mittsommernachtstango

Regie: Viviane Blumenschein
Mit: Walter „Chino“ Laborde, Pablo Greco, Diego „Dipi“ Kvitko, Aki Kaurismäki

Millenium Documentary Film Festival 2014: Special Award of the Jury

       
Kinostart: 21.08.2014      
       
Leidenschaft, Gefühl und Sehnsucht – der Tango verbindet Generationen von heissblütigen Tänzern und Musikern. Nicht nur in Argentinien und Uruguay, sondern auch im Land der Saunen, Seen und schweigsamen Menschen – in Finnland. Dort liege auch der Ursprung des Tangos, behauptet zumindest der berühmte finnische Regisseur Aki Kaurismäki.

In MITTSOMMERNACHTSTANGO begleitet Regisseurin Viviane Blumenschein die drei temperamentvollen, argentinischen Tango-Musiker Chino Laborde, Diego Kvitko und Pablo Greco auf ihrem Road-Trip durch Finnland, auf der Suche nach der wahren Heimat des Tangos. Während sie fahrbaren Ein-Mann-Saunen, endlosen Wäldern und vollen Tango-Tanzböden begegnen, entdecken die Argentinier in lauen Mittsommernächten den Charme der finnischen Tango-Interpretation.

Auf der Reise treffen sie die finnischen Grössen des Tangos, von Reijo Taipale, Sanna Pietiäinen bis M. A. Numminen, und lassen ihre Skepsis beim gemeinsamen Musikmachen mehr und mehr verfliegen.

MITTSOMMERNACHTSTANGO ist eine humorvolle Hommage an den Tango, mit liebevollem Blick auf die Sprache der Musik, deren Melancholie unabhängig von Kultur und Herkunft verbindet.
   

Trailer:
Trailer ansehen
(Bild anklicken)


 

Download Trailer

Offizielle Homepage

Presse

     
     
Pressespiegel
[ Filmkritik_Urs_Hangartner_Kulturtipp_MITTSOMMERNACHTSTANGO.pdf || 0 KB ]
 
     
     
Deutschland, Argentinien, Finnland, 2014
Länge:
83 Min.
Version: OVd
Format: DCP, Farbe
Suisa Nr.: 1010.191