XENIXFILM
Xenix Filmdistribution GmbH, Langstrasse 64, CH-8004 Zürich Tel: +41 44 296 50 40, Fax: +41 44 296 50 45, distribution@xenixfilm.ch Home | français
 

Manufactured Landscapes

Regie: Jennifer Baichwal
Mit: Edward Burtynsky

«Ein ungewöhnlich packender, wunderschöner, aufschlussreicher, berührender Film, der zum Denken anregt.» Al Gore (An Inconvenient Truth)

       
Kinostart: 15.11.2007      
       
Eine Fabrik, die 20 Millionen Bügeleisen jährlich herstellt. Ein Damm so unermesslich gross, dass 13 Städte niedergerissen und über 1 Million Menschen umgesiedelt werden müssen. Eine Stadt, in der sich Wolkenkratzer erstrecken, wohin das Auge reicht. Dies sind Motive vor der Kamera des weltbekannten Fotografen Edward Burtynsky. MANUFACTURED LANDSCAPES begibt sich mit ihm auf die Reise durch China, verfolgt die massive industrielle Revolution dieses Landes und besucht Orte, die bei uns im Westen noch nie zuvor zu sehen waren.
Wie Burtynskys erstaunliche und irritierende Fotografie sinniert auch der Film über die Einflüsse des Menschen auf unseren Planeten, ohne je vereinfachende Lösungen oder Antworten zu liefern. Dabei fordert der Film unser eigenes Urteil heraus, verändert unsere Wahrnehmung der Welt und wie wir ihr begegnen.

Kamera von Peter Mettler (Regisseur von GAMBLING, GODS AND LSD).

«Ein verblüffendes Meisterwerk. Jennifer Baichwal ist über sich hinausgewachsen.»
The Movies

«Ein höchst ungewöhnliches Kinoerlebnis, das die Sinne und das Bewusstsein gleichermassen stimuliert.»
Hollywood Reporter, John DeFore

«Eine Arbeit, die in gleichem Masse stimmig, innovativ und aufregend ist wie ihr Subjekt.»
Toronto Star, Geoff Pevere

«Ein ungewöhnlich packender, wunderschöner, aufschlussreicher, berührender Film, der zum Denken anregt.» Al Gore (An Inconvenient Truth)

«Und ungemein schön und in ihrer Schönheit vergiftet sind die Welt-Bilder in MANUFACTURED LANDSCAPES. Die kanadische Regisseurin Jennifer Baichwal beobachtet darin den Fotografen Edward Burtynsky, der die zerkerbten Industrielandschaften und Abfallhalden der Zivilation sozusagen gleichnishaft festhält: ein Film über einen Künstler, aber auch einer über die Naturgewalt Mensch.»
Christoph Schneider, Züritipp
   

Trailer:
Trailer ansehen
(Bild anklicken)

 

DVD Bestellen

Offizielle Homepage

Presse

     
     
Kanada, 2006
Länge:
86 Min.
Version: Edf
Format: Digi-Beta, Beta-SP, DVD, 1:1,85, Farbe